Blick auf das Bauernhofcafé Gulburet.
Blick auf das Bauernhofcafé Gulburet. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Liv Elin Olsen (r.) betreibt auf dem Gulburet-Hof eine Bäckerei mit Café und einen Kramladen.
Liv Elin Olsen (r.) betreibt auf dem Gulburet-Hof eine Bäckerei mit Café und einen Kramladen. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Vermutlich der älteste Bau, den der Goldene Umweg passiert: Die Sakshauger Kirche wurde ab 1150 errichtet.
Vermutlich der älteste Bau, den der Goldene Umweg passiert: Die Sakshauger Kirche wurde ab 1150 errichtet. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Norwegische Idylle: Der Granavatnet-See auf der Halbinsel Inderøy.
Norwegische Idylle: Der Granavatnet-See auf der Halbinsel Inderøy. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Wer noch einen größeren Schlenker macht, kommt über diese filigrane Schrägseilbrücke von der Inderøy nach Mosvik, auf die nächste, aber ungleich größere Halbinsel.
Wer noch einen größeren Schlenker macht, kommt über diese filigrane Schrägseilbrücke von der Inderøy nach Mosvik, auf die nächste, aber ungleich größere Halbinsel. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Bierbrauer Steinar Morten hat 28 Sorten im Petto - der Hopfen wächst direkt am Bauernhof.
Bierbrauer Steinar Morten hat 28 Sorten im Petto - der Hopfen wächst direkt am Bauernhof. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Auf diesem Bauernhof in Gangstad wird Käse und Eis hergestellt - letzteres wird weit über die Halbinsel hinaus vertrieben.
Auf diesem Bauernhof in Gangstad wird Käse und Eis hergestellt - letzteres wird weit über die Halbinsel hinaus vertrieben. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Astrid Aasen hat die Bauernhofkäserei in Gangstad gegründet.
Astrid Aasen hat die Bauernhofkäserei in Gangstad gegründet. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Umgeben von Fjorden: Wohnhäuser am Skarnsundet im Südwesten von Inderøy.
Umgeben von Fjorden: Wohnhäuser am Skarnsundet im Südwesten von Inderøy. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Blick auf Straumen, den Hauptort Straumen von Inderøy. Die leuchtenden Kornfelder waren die Inspiration für den Namen «Goldener Umweg».
Blick auf Straumen, den Hauptort Straumen von Inderøy. Die leuchtenden Kornfelder waren die Inspiration für den Namen «Goldener Umweg». © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Begraste Dächer und eine fantastische Aussicht vom Berghang auf den Fjord: das Oyna Kulturlandskapshotell auf Inderøy.
Begraste Dächer und eine fantastische Aussicht vom Berghang auf den Fjord: das Oyna Kulturlandskapshotell auf Inderøy. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Flair einer Puppenstube: Im Bauernhofhotel Husfrua stammt auch ein Teil des Mobiliars noch aus dem 19. Jahrhundert.
Flair einer Puppenstube: Im Bauernhofhotel Husfrua stammt auch ein Teil des Mobiliars noch aus dem 19. Jahrhundert. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Das Bauernhofhotel Husfrua atmet Geschichte: 1866 wurde das Gebäude gebaut.
Das Bauernhofhotel Husfrua atmet Geschichte: 1866 wurde das Gebäude gebaut. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Zu kaufen gibt es den Inderøy-Aquavit nur in staatlichen Vinmonopolet-Geschäften - aber Verkostungen kann man auf dem Hof machen.
Zu kaufen gibt es den Inderøy-Aquavit nur in staatlichen Vinmonopolet-Geschäften - aber Verkostungen kann man auf dem Hof machen. © Bernd F. Meier/dpa-tmn
Svein Berfjord ist Aquavit-Bauer. Auf seinem Hof produziert er 22 Sorten der Spirituose.
Svein Berfjord ist Aquavit-Bauer. Auf seinem Hof produziert er 22 Sorten der Spirituose. © Bernd F. Meier/dpa-tmn