Der Eurovelo 1, die Atlantikküstenroute, führt auch entlang der irischen Küste.
Der Eurovelo 1, die Atlantikküstenroute, führt auch entlang der irischen Küste. © EuroVelo/dpa-tmn
Der Start des Eurovelo 5 ist in London, das Ziel in Brindisi in Italien.
Der Start des Eurovelo 5 ist in London, das Ziel in Brindisi in Italien. © EuroVelo/dpa-tmn
Durch die Schweizer Alpen auf dem Eurovelo 5.
Durch die Schweizer Alpen auf dem Eurovelo 5. © EuroVelo/dpa-tmn
3200 Kilometer Radeln: Der Eurovelo 5, Via Romea genannt, führt von England bis an den «Hacken» des italienischen Stiefels.
3200 Kilometer Radeln: Der Eurovelo 5, Via Romea genannt, führt von England bis an den «Hacken» des italienischen Stiefels. © EuroVelo/dpa-tmn
Die Atlantikküstenroute, der Eurovelo 1, ist ein Mammut-Radweg: Wer ihn komplett fährt, ist mehr als 11.000 Kilometer unterwegs. Dabei geht es auch quer durch Spanien, weit weg vom Meer.
Die Atlantikküstenroute, der Eurovelo 1, ist ein Mammut-Radweg: Wer ihn komplett fährt, ist mehr als 11.000 Kilometer unterwegs. Dabei geht es auch quer durch Spanien, weit weg vom Meer. © EuroVelo/dpa-tmn
Fast schon mediterran wirkt dieses Bild, dabei zeigt es eine Passage des Eurovelo 5 bei Canterbury in England.
Fast schon mediterran wirkt dieses Bild, dabei zeigt es eine Passage des Eurovelo 5 bei Canterbury in England. © EuroVelo/dpa-tmn
Vier Eurovelos führen durch Dänemark, darunter auch die Pilgerroute (Eurovelo 3).
Vier Eurovelos führen durch Dänemark, darunter auch die Pilgerroute (Eurovelo 3). © Mads Hansen/EuroVelo/dpa-tmn
Spanien sehen: Der Eurovelo 1 führt auch durch die Region Kastilien und Leon.
Spanien sehen: Der Eurovelo 1 führt auch durch die Region Kastilien und Leon. © Laura Leon/EuroVelo/dpa-tmn
Befragungen zeigen: Radreisen sind ungebrochen beliebt.
Befragungen zeigen: Radreisen sind ungebrochen beliebt. © ADFC/Deutschland per Rad entdecken/dpa-tmn
Wer eine lange Radreise plant, sollte einen Blick auf die Eurovelo-Website werfen - dort gibt es reichlich Inspirationen und Tipps.
Wer eine lange Radreise plant, sollte einen Blick auf die Eurovelo-Website werfen - dort gibt es reichlich Inspirationen und Tipps. © EuroVelo/dpa-tmn