Hund und Herrchen als Team: Kerstin Schmidt bietet bei der VHS Pößneck Vortrag an

Kerstin Schmidt aus Ziegenrück ist als Tierhomöopathin und Verhaltens-Therapeutin für Hunde und Katzen tätig. In der Volkshochschule Pößneck bietet sie am 17. November, 18 Uhr, einen Vortrag mit dem Titel "Hundepersönlichkeiten - Kommunikation mit, und Führung von Hunden" an.

Kerstin Schmidt aus Ziegenrück mit der Golden Retriever Hündin Meggie.
Foto: Alexander Schmidt

Kerstin Schmidt aus Ziegenrück mit der Golden Retriever Hündin Meggie. Foto: Alexander Schmidt

Foto: zgt

Ziegenrück. Den gleichen Vortrag hält sie am 26. November, 18 Uhr, in Schleiz. Anmelden muss man sich dafür bei den jeweiligen Ansprechpartnern der Volkshochschule. Von Kerstin Schmidt war in diesem Zusammenhang zu erfahren, dass Hunde keine Vorstellung davon haben, was uns Menschen wichtig ist.

Wenn man mit Hunden in einer harmonischen Gemeinschaft leben möchte, müssen Menschen lernen, ihre Vierbeiner zu verstehen. Jeder Hund kommt demnach mit einer angeborenen Funktion auf die Welt und hat damit in seinem Rudel einen bestimmten Platz sowie besondere Aufgaben. Jetzt fungiert die Familie als Rudel, und je nachdem gibt es Hunde, die Entscheidungen selbst treffen oder Entscheidungshilfe brauchen. Die Verhaltens-Therapeutin will vermitteln, wie man dem Hund Grenzen setzten und was man tun kann, damit der Vierbeiner vertrauensvoll seinem Herrchen oder Frauchen folgt.