Leinefelde/Hamburg. Der Leinefelder Thomas Einberger tauscht seine Küche mit dem Fernsehstudio. Er serviert Zora Klipp sein Leibgericht und Johann Lafer ein Süppchen.

Thomas Einberger kocht leidenschaftlich gern in seiner Küche in Leinefelde. Doch die tauschte er jetzt mit einem Fernsehstudio. Der examinierte Altenpfleger bewarb sich beim ZDF für die Küchenschlacht. In der Kochshow zeigen Hobbyköche ihre Künste. Die Gerichte werden dann von Deutschlands bekanntesten Fernsehköchen probiert und bewertet. Ziemlich überrascht, aber hocherfreut war der Eichsfelder, als er einen Anruf des Fernsehsenders erhielt. „Ich habe mir eine Teilnahme gewünscht, aber so richtig daran geglaubt habe ich nicht“, meint er.