Arnstadt. Die Ichtershäuser Straße - Arnstadts Hauptverkehrsader - wird saniert. So lange wird die 150.000 Euro teure Maßnahme dauern - und so wird umgeleitet.

Am Dienstag startete die Sanierung der L3004/Ichtershäuser Straße zwischen L1044n, Thöreyer Straße (Opel) und Aral-Tankstelle in Arnstadt. Erneuert werden laut Landesamt für Bau und Verkehr die vier Zentimeter dicke Deckschicht, in einem Teilbereich am Kreisverkehr zusätzlich die acht Zentimeter dicke Binderschicht sowie die Fahrbahnmarkierung.