Cubabrücke in Gera neu bepflanzt

Gera  Schüler der Grundschule Otto Dix haben in Gera die Cubabrücke neu bepflanzt. Auch die Untermhäuser Brücke hat neue Blumenkübel bekommen.

Hannah (links) und Anna haben Blumen eingepflanzt.

Hannah (links) und Anna haben Blumen eingepflanzt.

Foto: Sylvia Eigenrauch

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Elf Mädchen und Jungen der Klasse 2e der Geraer Grundschule Otto Dix aus Gera-Untermhaus haben am Donnerstag die zehn Kübel auf der Cubabrücke bepflanzt. Dafür tauschten sie die Ethik- mit der Schulgartenstunde. Die Mädchen und Jungen unterstützen so den Buga-Förderverein, der seit Jahren die Bepflanzung organisiert.

Die Pflanzen stiftete erneut die Geraer Gärtnerei Heyer. Gegossen werden sie regelmäßig von Mitarbeitern der Otegau. Auch die Untermhäuser Brücke bekam heute vier Blumenkübel. So ist sie als Zugang für den Mohrenplatz geschmückt, in dessen Umfeld am Wochenende das Weinfest gefeiert wird.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren