Etzleben wird zum Flohmarkt

Etzleben  Anmeldung für Händler läuft

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Samstag, 6. Juli, ab 9 Uhr wird Etzleben wieder die Tore seines Flohmarktes für seine großen und kleinen Gäste, für Schnäppchenjäger oder einfach nur Neugierige öffnen.

Bereits 2018 glänzte der Markt mit einen Besucherrekord. Geschätzte 2000 Besucher pilgerten in das 262-Seelen-Örtchen. Auch in diesem Jahr wird für das leibliche Wohl wieder reichlich gesorgt sein. Der geschichtlich interessierte Besucher kann bei einer der Führungen die Ortskirche „St. Laurentius“ kennenlernen, und mit den Grannower Musikanten ist auch die musiklaische Unterhaltung gesichert. Auch der Eintritt wird wieder frei sein, und eine Standgebühr gibt es auch nicht.

Wer aber nicht nur schauen, sondern sich mit einem Stand beteiligen möchte, wird gebeten, sich bei dem Veranstalter „Etzleben- unser Dorf“ anzumelden. Anmeldungen sind möglich über die Verkäuferseite auf der Homepage www.etzleben.de , per E-Mail an flohmarkt@etzleben.de oder auch über den am Dorfgemeinschaftshaus in Etzleben, Kiebitzweg 128, bereitgestellten Flohmarkt- Briefkasten mit dort bereitgestellten Vordrucken.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.