Familienstreit eskaliert

Ringleben  Ringleben Vater und Sohn gerieten am Donnerstag in Ringleben auf ungewöhnliche Weise in Streit, informiert die Pressestelle der Landespolizeiinspektion. Die beiden erwachsenen Männer attackierten sich erst verbal, bis der Sohn ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vater und Sohn gerieten am Donnerstag in Ringleben auf ungewöhnliche Weise in Streit, informiert die Pressestelle der Landespolizeiinspektion. Die beiden erwachsenen Männer attackierten sich erst verbal, bis der Sohn versuchte, den Vater zu schlagen. Als dies missglückte, warf er mit Erde nach seinem Vater. Dieser nahm dann eine Bambusstange aus einem Blumentopf und schlug den Sohn auf den Arm.

Der 29-Jährige fuhr im Anschluss mit einem nicht versicherten Krad davon, kehrte aber kurz darauf zur Wohnadresse zurück. Mit fatalen Folgen: Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, heißt es aus der Landespolizeiinspektion.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.