Fragen zum Taschenrechner

Mühlhausen  MühlhausenDas kommende Heft der „Mühlhäuser Beiträge“ behandelt die Geschichte der einstigen Taschenrechner-Produktion in Mühlhausen. Ehemalige Röhrenwerker und Mikroelektroniker werden um Mithilfe gebeten. Informationen würden beispielsweise zu diesen Fragen gesucht: ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das kommende Heft der „Mühlhäuser Beiträge“ behandelt die Geschichte der einstigen Taschenrechner-Produktion in Mühlhausen. Ehemalige Röhrenwerker und Mikroelektroniker werden um Mithilfe gebeten. Informationen würden beispielsweise zu diesen Fragen gesucht: Wohin wurde außer in die BRD exportiert? Wer produzierte die Lederetuis? Woher kamen die Verpackungen? Wann zog die „minirex“-Fertigung nach Görmar? Was wurde alles vom sowjetischen Typ B3-19M in Mühlhausen hergestellt?

Auch Anekdoten aus Arbeitsalltag und Vertrieb wären aufschlussreich.

Kontakt: Ludwig Pölitz, Tel. 03601/446596 oder Helmut Lorenz, E-Mail sbkae@gmx.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.