Scooter-Frontmann

H.P. Baxxter möchte seine Hunde nicht missen

H.P. Baxxter von Scooter.

H.P. Baxxter von Scooter.

Foto: Georg Wendt/dpa

Hamburg  Zwei Jack Russell Terrier nennt H.P. Baxxter sein Eigen. Und sie nehmen für den Musiker eine ganz wichtige Rolle ein.

Scooter-Frontmann H.P. Baxxter (58) kann sich ein Leben ohne seine Jack Russell Terrier Abby und Foxy nicht mehr vorstellen. «Sie sind immer gut drauf und bringen mich zum Lachen», sagte der Musiker, der mit bürgerlichem Namen Hans Peter Geerdes heißt, der Deutschen Presse-Agentur.

«Das Tolle ist, die Hunde geben mir viel, besonders in dieser Krisenzeit», sagte Baxxter, der im ostfriesischen Leer (Niedersachsen) aufgewachsen ist und in Hamburg-Duvenstedt lebt. Zu sehen sind er und seine Vierbeiner in der Dokumentation «FCK 2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter», die auf dem Filmfest Hamburg Weltpremiere feierte und am 5. Januar 2023 in die Kinos kommt.

© dpa-infocom, dpa:221005-99-10193/2 (dpa)