Klaus Liemen ist in Waltershausen neuer Stadtratsvorsitzender

Waltershausen  Falk Herrmann und Klaus Reißig wieder ehrenamtliche Beigeordnete

Klaus Liemen hat den Vorsitz im Stadtrat. Archiv-

Klaus Liemen hat den Vorsitz im Stadtrat. Archiv-

Foto: Christian Gehrke

Der neu gewählte Stadtrat von Waltershausen hat sich aufgestellt. Zur konstituierenden Sitzung am Donnerstagabend ist Klaus Liemen (Freie Wähler/Bürgerinitiative Waltershausen) zum neuen Ratsvorsitzenden gewählt worden. Auch die ehrenamtlichen Beigeordneten von Bürgermeister Michael Brychcy (CDU) wurden vom Stadtrat gewählt. Wie in der Legislaturperiode 2014 bis 2019 steht Falk Herrmann (CDU) als erster Beigeordneter dem Bürgermeister zur Seite. Zweiter Beigeordneter ist wieder CDU-Mann Klaus Reißig, der im Stadtrat einer von drei Vertretern der Wählergruppe Emsetal ist. Bei jeder Wahl gab es nur einen Kandidaten.

Ferner hat der Stadtrat Haupt-, Bau- und Sozialausschuss neu gebildet. Deren Zusammensetzung müsse nach neuem Schlüssel berechnet werden, sagt Hauptamts- und Wahlleiter Steffen Platzek. Wegen Fraktionsbildungen haben sich die Stärkeverhältnisse geändert. So wolle die CDU mit Christian Döbel (FDP) eine Fraktion bilden. Sie hätten dann zehn von insgesamt 24 Sitzen inne. Ferner wurde zu Protokoll gegeben, dass auch SPD (drei Sitze) und Grüne (2) eine Fraktion bilden wollen. Gleiches beabsichtigen die Wählergemeinschaften Emsetal (3) und Langenhain mit Heiko Renneberg.