Konzert mit Gongs und Trommeln

Elgersburg  Meridian-Verein feiert Jubiläum

Der Meridian-Verein wird in diesem Jahr 20 Jahre alt und möchte diesen besonderen Anlass mit einem Sommer-Klangkonzert feiern. Dazu hat er das Ensemble „Sonus Mundi“ eingeladen, dem ganz besondere Musiker angehören, die oft in großen Städten und in deren Umkreis auftreten.

Am Samstag, 21. Juli, kommen sie zu einem Gastspiel nach Elgersburg, um im Steigertal mit einer wie dafür geschaffenen Kulisse und tollen Akustik ein Klangkonzert mit neuen, überraschenden, teilweise selbstgebauten Instrumenten zu Gehör zu bringen. Die Gäste dürfen sich freuen auf Klangsinn und Virtuosität der Musiker Wolfram Dix, Jan Heinke und Volker Lauckner. Im Steigertal in Elgersburg lassen sie unter freiem Himmel Planetengongs, Rahmen- und Schlitztrommeln, Didgeridoo, Stahlcello und Obertongesang erklingen.

Das Ensemble „Sonus Mundi“ gründete sich 2011, es widmet sich mit Vorliebe der Klangarbeit in markanten Räumen. So spielten sie in natürlichen und künstlichen Höhlen, Tempelbauten und leeren Schwimmbecken. Die Gemeinde stellt Bänke auf. Wer möchte, kann sich auch mit Picknickdecke einfinden. Die Veranstalter empfehlen warme Kleidung und Decken mitzubringen

Einlass ist ab 18 Uhr, Beginn ab 19.30 Uhr. Der Rost brennt vor dem Konzert und Getränke stehen ab 18 Uhr bereit. Karten gibt es für zehn Euro im Vorverkauf (ermäßigt 8,50 Euro) beim Meridian-Verein Elgersburg, (0152) 2591265 oder info@meridian-elgers-burg.de oder für 12 Euro an der Abendkasse.

Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.