Coronavirus: Universität Erfurt sagt geplantes Neujahrsfest vorsorglich ab

Erfurt.  Das für den heutigen Freitag geplante chinesische Neujahrsfest in der Mensa der Universität Erfurt ist vorsorglich abgesagt worden.

Die Uni in Erfurt (Archivbild).

Die Uni in Erfurt (Archivbild).

Foto: Alexander Volkmann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Universität Erfurt hat das für Freitagabend geplante chinesische Neujahrsfest abgesagt. Eigentlich waren für 18 Uhr Studierende eingeladen, um gemeinsam in der Mensa der Uni bei chinesischen Neujahrsgerichten, Workshops und Live-Musik zu feiern. Nun wurde die Veranstaltung vorsorglich abgesagt.

Wie es in einem Post auf Facebook heißt, seien fast alle verwendeten Produkte für das Fest aus China importiert worden. Da man die Gefahrenlage hinsichtlich des sich weltweit ausbreitenden Coronavirus noch nicht einschätzen könne, hätten sich der Studierendenrat der Uni und das Studierendenwerk Thüringen kurzfristig dazu entschlossen, die Feier abzusagen. Man wolle die Studierenden damit vor einem potenziellen Risiko schützen.

Coronavirus ist weiter auf dem Vormarsch

Nach dem traditionellen Mondkalender begrüßten die Chinesen in aller Welt in der Nacht zum 25.01.2020 das Jahr der Ratte. In diesem Jahr werden die Feierlichkeiten aber vom Coronavirus überschattet. In China sind fast 10.000 Menschen infiziert, mehr als 200 starben. In Deutschland gibt es mittlerweile die ersten bestätigten Fälle der neuen Lungenkrankheit, die von dem Virus ausgelöst wird. Der Verdacht auf eine Infektion bei zwei Menschen in Erfurt hat sich nicht bestätigt. Die Ergebnisse zu einem weiteren möglichen Verdachtsfall im Krankenhaus Apolda (Weimarer Land) stehen indes noch aus. Die WHO hat inzwischen eine internationale Notlage ausgerufen.

Diagnostik läuft: Verdacht auf Coronavirus in Apolda

Mundschutz, Barrikaden, Hoffnung: Wie eine Eichsfelderin den Ausbruch des Coronavirus in China erlebt

Schutz vor dem Coronavirus: Grippe-Prävention hilft

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.