Wünschendorf. Beliebtes Ausflugsziel für Besucher vorerst gesperrt. Spendenkonten eingerichtet

„Eine Katastrophe“, sagte Marco Geelhaar (parteilos). Der Bürgermeister von Wünschendorf ist entsetzt, was das Unwetter am Mittwochnachmittag in seinem Ort und vor allem im Märchenwald angerichtet hat. Gestern früh war er mit Mitarbeitern der Verwaltung und des Bauhofes unterwegs, um die Schäden aufzunehmen. Was sie zu sehen bekamen, machte alle fassungslos. Geröllmassen, abgebrochene Zweige, umgestürzte Tafeln. Nichts funktioniert mehr.