Spätsommer macht Pause: Kaltfront kommt auf Thüringen zu

Leipzig/Erfurt.  Das warme Spätsommerwetter wird sich erst einmal aus Thüringen verabschieden. Eine Kaltfront bringt Wolken, Regenschauer und kühlere Temperaturen.

Eine Kaltrfront wird ab Donnerstag über Thüringen hinwegziehen. (Symbolfoto)

Eine Kaltrfront wird ab Donnerstag über Thüringen hinwegziehen. (Symbolfoto)

Foto: Julian Stratenschulte

Der Mittwoch wird in Thüringen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) noch einmal spätsommerlich warm. Das Thermometer klettere demnach noch einmal auf 30 Grad.

Abkühlung bringt jedoch die kommende Nacht mit sich. Nämlich dann, wenn eine durchziehende Kaltfront Wolken und Regenschauer mit sich bringt. Den Angaben eines DWD-Sprechers zufolge kann dann mit Höchsttemperaturen von nur noch maximal 21 Grad gerechnet werden.

Auch in den darauffolgenden Tagen bleibt das Wetter in Thüringen herbstlich kühl. Allerdings wird es auch wieder trockener.

In der kommenden Woche gehen laut DWD-Prognose die Temperaturen wieder nach oben. Dann seien auch wieder 25 Grad möglich.

Zu den Kommentaren