Stadtrat bekennt sich zu Parkplatzkonzept in Bad Sulza

Bad Sulza.  Einstimmige Entscheidung für neues Parkraumkonzept in Bad Sulza. Ideen sollen fortentwickelt werden können.

Blick auf das Rathaus und die Untere Marktstraße in Bad Sulza (Archivaufnahme).

Blick auf das Rathaus und die Untere Marktstraße in Bad Sulza (Archivaufnahme).

Foto: Peter Hansen

Dem Abstimmungsergebnis entsprechend muss Verwaltung in Rücksprache mit anderen Beteiligten und dem Ortschaftsrat gute Arbeit geleistet haben. Einstimmig bei einer Enthaltung wurde das neue Parkplatzkonzept für Bad Sulza beim letzten Stadtrat angenommen.

Zentrales Element ist dabei die Wehrwiese, wo entlang eines Weges insgesamt rund zwei Dutzend neue Parkplätze entstehen sollen. Letzte Absprachen mit der Unteren Gewässeraufsicht würden noch wegen dem Hochwasserschutz geführt, eine baldige Umsetzung werde angestrebt.

Zuwegung zur Wehrwiese in Parkplatzkonzept aufgenommen

Eingefasster Bitumen auf 400 Quadratmetern Grundfläche werde dabei momentan als Option von der Verwaltung präferiert. Rasengittersteine als Alternative könnten bei Hochwasser leichter davon gespült werden, so eine Einschätzung aus dem Bauamt. Ein Baustart 2020 ist möglich.

Der Änderungsvorschlag der Stadträtin Christine Eggert, die schmale und verkehrstechnisch gefahrenträchtige Zufahrt zur Wehrwiese in das Projekt zu integrieren, wurde vom Stadtrat gebilligt.

Bad Sulza will Kurzzeitparker im Zentrum behalten

Was die Stellflächen in der Müllerhartungstraße anbelange, seien die endgültigen Kapazitäten für Parkplätze nach wie vor noch offen. Demnächst will die Feuerwehr prüfen, wie viel Raum für das Durchkommen der Drehleiter frei gehalten werden müsse.

Laut Landgemeinde-Bürgermeister Dirk Schütze soll das nun beschlossene Konzept mit allen weiteren Elementen nur einen Anfang darstellen, kein Dogma. Es solle fortentwickelt und angepasst werden. Wichtig sei nur, die Fahrzeuge aus dem Zentrum zu bekommen. Als Ausgleich werde am Markt dafür das kostenlose Kurzzeitparken über die Brötchentaste angeboten.