Altenburger Land. Neues aus dem Altenburger Land: Was es in Schmölln Neues gibt, wann in Altenburg gewählt wird und was die Polizei berichtet.

Neuer Defibrillator im Schmöllner Stadtzentrum installiert

In Schmölln ist ein neuer öffentlich zugänglicher Defibrillator neben der Schiedsstelle installiert worden. Finanziert wurde die rund 2.000 Euro teure Anschaffung durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Freistaates Thüringen.

Beim Öffnen des AED ertönt ein Alarm zur Diebstahlprävention, die Bedienung ist laienfreundlich mit Sprach- und Bildanweisungen. Selbsttests und Kinderelektroden erhöhen die Sicherheit der Nutzung. Schmölln verfügt über ein gutes Netz an Defibrillatoren, Standorte können über die Defikataster-App oder online ermittelt werden. Die Stadt plant die Installation weiterer AEDs, um das Rettungsnetzwerk auszubauen.

Schmöllner und Schmöllnerinnen können zudem nicht registrierte Defibrillatoren melden, um das Kataster zu aktualisieren.

Aktuelle Nachrichten aus dem Altenburger Land

Drogenfund in Altenburg

Beim Erblicken des Streifenwagens der Polizei in der vergangenen Nacht um 00:20 Uhr warf ein 49-jähriger syrischer Mann eine Tüte mit verdächtigem Inhalt weg. Bei der anschließenden Kontrolle in der Parkstraße fanden die Beamten in der Tüte über 50 Gramm Haschisch. Gegen den Mann richten sich nun polizeiliche Ermittlungen wegen des unerlaubtes Besitzes von Betäubungsmitteln.

Einbruch in Gärten im Altenburger Land

Im Zeitraum vom 29. Januar bis zum 30. Januar wurde in der Altenburger Kleingartenanlage „Zur Sonne“ in das Vereinsheim eingebrochen. Unbekannte Täter öffneten gewaltsam das Vereinsheim und entwendeten daraus alkoholische Getränke. Weiterhin wurden noch drei weitere Gartenlauben angegriffen. Ein Laube wurde gewaltsam geöffnet und daraus ein Soda-Streamer entwendet. In einem anderen Garten wurde Gartenlaube und Schuppen gewaltsam geöffnet und daraus ein Akku-Schrauber entwendet. Beim Eindringen in eine weitere Gartenlaube scheiterte der unbekannte Täter. Ermittlungen der Altenburger Polizei wurden aufgenommen.

Im Zeitraum vom 21. Januar bis zum 28. Januar wurde in der Kleingartenanlage in Oberlödla „Schöne Aussicht“ ein Gartenaus durch unbekannte Täter gewaltsam geöffnet. Daraus wurden ein Kasten Bier sowie eine Trommel mit 200 Metern Erdkabel entwendet. Ermittlungsverfahren dazu wurden eingeleitet. Zeugenhinweise nimmt die Altenburger Polizei entgegen.

Pkw in Altenburg beschädigt

Im Zeitraum vom 26. Januar bis 30. Januar wurde auf dem Parkplatz eines Altenburger Autohauses im Gewebegebiet Weißer Berg die Scheibe eines Pkw eingeschlagen. Unbekannte Täter zerstörten die Scheibe der Fahrertür und entwendeten fachgerecht das Lenkrad, die Innenverkleidung der Fahrertür und den linken Außenspiegel. Ermittlungen dazu wurden eingeleitet. Zeugen die zu diesem Sachverhalt Aussagen machen können, werden gebeten, sich unter der Bezugsnummer 0027108/24 bei der Polizei zu melden.

Altenburg wählt: Bürger haben am 26. Mai das Wort in der Kommunalpolitik

Am 26. Mai 2024 finden in Altenburg Kommunalwahlen statt.

Gewählt werden der Oberbürgermeister, der Stadtrat und die Ortsteilbürgermeister, gefolgt von den Ortsteilräten. Bürger können durch Wählen und aktive Teilnahme in der Kommunalpolitik mitwirken. Stadträte beeinflussen mit Beschlüssen das Leben in Altenburg, bringen eigene Anträge ein, stellen Anfragen und kontrollieren die Umsetzung von Entscheidungen durch den Oberbürgermeister. In Ausschüssen können sich Einwohner und Experten einbringen.

Es gibt eine Aufwandsentschädigung für Ratsmitglieder sowie finanzielle Unterstützung für Fraktionen. Interessenten an der Kandidatur sollten jetzt aktiv werden. Vorbereitende Seminare werden angeboten, z.B. ein Kurs bei der Volkshochschule Altenburger Land ab 21. Februar.

Weitere Informationen zum Stadtrat unter: https://www.stadt-altenburg.de/seite/492751/stadtrat-und-oberb%C3%BCrgermeister.html