Mann greift Mädchen in Arnstädter Schlossgarten an – Weiterer Vorfall am Abend

Arnstadt  Die Polizei sucht Zeugen, die eine Auseinandersetzung zwischen vier Männern und mehreren Jugendlichen in Arnstadt mitbekommen haben. Ebenfalls im Schlossgarten wurde Montagabend ein 76-jähriger Fußgänger attackiert.

Der Schlossgarten in Arnstadt. Foto: Frank Buhlemann

Der Schlossgarten in Arnstadt. Foto: Frank Buhlemann

Foto: Frank Buhlemann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu zwei Einsätzen im Arnstädter Schlossgarten musste die Polizei am Montagabend ausrücken.

Gegen 18.40 Uhr gerieten vier Männer aus bisher ungeklärter Ursache in Streit mit mehreren Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 16 bis 18 Jahren. Laut Polizeiangaben ging einer der Männer auf die Jugendlichen zu und beleidigte drei Mädchen. Zudem schubste er sie so stark, dass sie „in ein dort befindliches Rinnsal fielen“. Dabei wurde eine 16-Jährige leicht verletzt.

Polizei sucht Zeugen

Die vier Männer flüchteten und konnte bisher nicht von der Polizei ermittelt werden. Die Polizei sucht Zeugen; sie sollen sich melden unter Tel. (03677) 601 124.

Wenig später, gegen 19.30 Uhr, wurde ein 76-jähriger Fußgänger im Schlossgarten von einem 26-jährigen Mann ohne ersichtlichen Grund geschlagen und getreten. Polizisten stellten den Täter wenig später. Es wurden Ermittlungen eingeleitet wegen Körperverletzung.

Weitere Blaulichtmeldungen aus Thüringen:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.