Mit dem Auto im Saale-Orla-Kreis überschlagen - 24-Jähriger hat 2 Promille im Blut

Peter Hagen
Ein 24 Jahre alter Autofahrer hat sich mit seinem Auto im Saale-Orla-Kreis überschlagen und ist dabei unverletzt geblieben.

Ein 24 Jahre alter Autofahrer hat sich mit seinem Auto im Saale-Orla-Kreis überschlagen und ist dabei unverletzt geblieben.

Foto: imago (Symbolfoto)

Heinersdorf.  Ein 24-Jähriger hat sich mit seinem Auto im Saale-Orla-Kreis überschlagen und war in einen angrenzenden Wald gerutscht. Er hatte sich mit 2 Promille Alkohol hinters Steuer gesetzt.

In den frühen Freitagmorgenstunden, kurz vor 3 Uhr, hat sich ein Autofahrer kurz nach dem Ortsausgang Heinersdorf mit seinem Wagen überschlagen.

Der 24-Jährige war auf der Straße zwischen Heiersdorf in Richtung Oberlemnitz unterwegs, als er in einer Linkskurve geradeaus fuhr und das Auto, nachdem es sich überschlug, in den angrenzenden Wald rutschte. Laut Polizeibericht stellte sich heraus, dass der 24-Jährige betrunken war. Eine Atemalkoholmessung des unverletzt gebliebenen Fahrers ergab einen Wert von knapp 2 Promille.

Zwei Fahrzeuge eines Abschleppdienstes bargen das verunglückte Auto. Neben dem beschädigten Straßengraben wurde außerdem ein Verkehrsschild in Mitleidenschaft gezogen.

Weitere Polizeinachrichten aus Thüringen:

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Bad Lobenstein.