Gera. Das war der Grund für die Behinderungen an der Autobahn in den Morgenstunden des Mittwochs .

Kurzzeitig ging nichts mehr am Mittwochmorgen an der A4-Abfahrt Gera-Langenberg aus Richtung Hermsdorfer Kreuz. Zwischen 7.45 und 8 Uhr war in der Abfahrt ein VW Multivan von der Fahrbahn abgekommen und im Graben auf der Seite gelandet.

Der Newsletter für Gera

Alle wichtigen Informationen aus Gera, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Wie die Autobahnpolizei auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilte, habe sich der Fahrer (Jahrgang 1962) selbst aus dem Fahrzeug befreien können und sei unverletzt geblieben. Die Autobahn-Abfahrt war etwa 45 Minuten gesperrt, heißt es.

In der Rechtskurve der Abfahrt kam das Fahrzeug links von der Fahrbahn ab.
In der Rechtskurve der Abfahrt kam das Fahrzeug links von der Fahrbahn ab. © Funke Medien Thüringen | Peter Michaelis

Weitere Nachrichten aus der Stadt Gera