Schlammlawine auf Bundesstraße im Landkreis Greiz

Großebersdorf.  Die Straße war zwischen Großebersdorf und Lederhose für einige Zeit nicht mehr befahrbar.

Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Die Bundesstraße 175 zwischen Großebersdorf und Lederhose (Landkreis Greiz) war am Montag zwischenzeitlich nicht mehr befahrbar. Grund war ein Schlammlawine, die der Regen der letzten Tage auf die Straße gespült hatte.

Die Feuerwehr kümmerte sich um deren schnelle Beseitigung und die Reinigung der Straße, so dass die Bundesstraße wieder freigegeben werden konnte.

weitere Polizeimeldungen:

Unwetter über Thüringen: Tödliche Unfälle - Hunderte Rettungskräfte im Einsatz

Mann stirbt nach Unfall auf A4 - Unfallserie nach Starkregen im Kreis Gotha

Ein Toter und drei Schwerverletzte bei Unfall auf A38