Ausgebüxte Kuhherde an Landstraße im Saale-Holzland-Kreis unterwegs

dpa
Symbolbild

Symbolbild

Foto: Matthias Bein / dpa

Oberbodnitz.  Eine Nacht in Freiheit verbrachte eine Kuhherde im Saale-Holzland-Kreis. Die ausgebüxten Tiere liefen ab und zu auch auf einer Landstraße umher.

Einen Ausflug in die Freiheit hat sich in der Nacht zum Montag eine Kuhherde zwischen den Gemeinden Oberbodnitz und Seitenroda im Saale-Holzland-Kreis gegönnt. Ein Zeuge meldete die Tiere, die in der Nähe der L1062 zwischen dem Oberbodnitzer Ortsteil Seitenbrück und Seitenroda frei herumliefen, wie die Polizei mitteilte. Wie sich vor Ort herausstellte, liefen die Kühe ab und zu auch auf der Straße herum. Schließlich verschwanden die Rinder jedoch in der Dunkelheit. Erst am Morgen konnten die Tierhalter ausfindig gemacht werden, die die zehn Kühe wieder einfangen konnten.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.