Fußgängerin stirbt bei Unfall in Sömmerda

Sömmerda.  Eine Fußgängerin ist in Sömmerda bei einem Unfall tödlich verletzt worden.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Daniel Volkmann / TA

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine 82 Jahre alte Fußgängerin ist in Sömmerda von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Sie wollte am Freitagabend gegen 18.30 Uhr im Bereich der Einmündung zum Rohrborner Weg über die Kölledaer Straße laufen, als sie vom Wagen einer 80-Jährigen erfasst wurde, wie die Polizei mitteilte.

Die schwer verletzte Frau kam ins Krankenhaus, wo sie wenig später starb.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.