Jena. Nach sieben Niederlagen in Folge gewann der Basketball-Zweitligist zuletzt gegen Münster. Am Samstag ist sein Team in Kirchheim zu Gast.

Das sah schon gut aus beim Training der Jenaer Basketballer. Mittendrin Sergio Kerusch, der neue Mann bei Medipolis SC Jena. Der Flügelspieler trug die vergangenen sechseinhalb Jahre das Trikot des Mitteldeutschen BC, verdiente sich in Weißenfels das Prädikat des Publikumslieblings. Wer weiß, vielleicht ist er nach Jena gekommen, um länger zu bleiben, ein Gesicht der Mannschaft zu werden.