Jena/Gera. Nach der Pandemie wird plötzlich bei vielen unter 16-Jährigen Typ-1-Diabetes festgestellt. Da passt es gut, dass eine Beratungsstelle in Jena nach zweijähriger Suche ein neues Domizil hat.

Die Diabetesberatungsstelle für Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes hat eine neue Adresse: Nachdem sie vor zwei Jahren die angestammten Räume in Jenas Mitte verlassen musste, hat sie ihren Sitz nun in Jena-Lobeda, in einem großen Wohngebäude in der Otto-Militzer-Straße 1.