Kella bringt Licht nach Aleppo

Kella.  705,50 Euro wurden beim Weihnachtssingen für die Aktion „Licht für Aleppo“ in Kella gesammelt.

Am Sonntag nach Weihnachten lud der Frauenchor aus Kella zu einem Weihnachtssingen zugunsten der Notleidenden in Aleppo ein.

Am Sonntag nach Weihnachten lud der Frauenchor aus Kella zu einem Weihnachtssingen zugunsten der Notleidenden in Aleppo ein.

Foto: Bruder Johannes Küpper

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Frauenchor aus Kella lud zum Weihnachtssingen in die stimmungsvolle Kirche mit den Lichtern der Weihnachtsbäume ein. Im Schein der Krippe erklangen Lieder vom Chor. Mal sang die Gemeinde, und es gab Geschichten zum Schmunzeln. Die Kollekte zugunsten der Aktion „Licht für Aleppo“ brachte 705,50 Euro ein. Die Spende übergaben die Frauen am vergangenen Sonntag den Franziskanern auf dem Hülfensberg. Nach Abschluss der Aktion werden die gesamten Spenden den Brüdern in Aleppo übergeben, die in der syrischen Stadt durch den Bürgerkrieg traumatisierten Menschen helfen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren