Erfurt. Die Ergebnisse unserer Heimatcheck-Umfrage liegen vor: Die Thüringer Städte schneiden trotz vieler Möglichkeiten kaum besser ab als der ländliche Raum.

Sieben Theater mit 43 Spielstätten, rund 250 traditionelle und originelle Museen, 170 Freibäder, 13 Thermen, 50 Kinos, weit über 1000 Kilometer markierte Wander- und Radwanderwege, dazu unzählige Spielplätze und Skater-Parcours, Dutzende wunderschöner Parks, dazu die blühende ega und das ehemalige Buga-Gelände in Gera – um die Freizeitgestaltung muss einem in Thüringen nicht bange sein, Langeweile dürfte eigentlich nicht aufkommen.