Büttenredner Wieland Henze beim Karneval in Wurzbach

Bei der Karnevalsgesellschaft Grün-Gold Wurzbach hat es einen Generationswechsel ­gegeben. Sie bestreitet die Saison mit einem neuen Prinzenpaar und auch die Tupfengarde hat das Zepter weitergereicht.

Die Tupfengarde bietet bei der Gala wieder mitreißende Tänze. Foto: Lars Meinicke

Die Tupfengarde bietet bei der Gala wieder mitreißende Tänze. Foto: Lars Meinicke

Foto: zgt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wurzbach. Beim Karneval in Wurzbach führt jetzt die ehemalige Jugendtanzgruppe Waves das Zepter als Tupfengarde. Schon bei der nächsten Gala am Freitag (20.11 Uhr) werden sie die Tradition der alten Tupfengarde fortführen, die künftig als "Grün-Gold Tupfen" als Showtanzgruppe das Programm bereichern wird.

Bei der Gala am Freitag wartet eine besondere Überraschung auf die Gäste. Wieland Henze wird in die Bütt steigen. Der ­53-jährige Weimarer hat sich thüringenweit als Büttenredner einen Namen gemacht. Konkurrenz bekommt er von dem Wurzbacher Schüler Joshuah Josiger vom Karnevalsclub Lehesten, der ebenfalls in die Bütt steigen will. Für die Musik sorgt die Disco Karsten Anders.

Schon die erste Gala am vergangenen Sonnabend hatte für Furore gesorgt. Überraschend für alle marschierten Franziska Graf und Ronny Dittmar als neues Prinzenpaar ein. Als Prinz "Ronny der Erste" und Prinzessin "Franziska die Erste" haben sie nun die Regentschaft inne. Das Prinzenpaar tanzte zuletzt in der Tupfengarde.

Der Karneval geht auch am Wochenende weiter. Am Sonnabend (14.11 Uhr) gibt es den Kinderfasching. Am Abend folgt die dritte Gala, dann mit der Band Casa. Erwartet wird auch die Tanzgruppe Diamond Pearls aus Bad Lobenstein. Der Seniorenfasching am Sonntag (14.11 Uhr) beschließt diese Karnevalswoche.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren