Neue Woche bringt Wolken, Regen und vereinzelt Schnee

Erfurt.  Aprilwetter im März. Trotz meteorologischem Frühlingsbeginn lässt das milde Sonnenwetter in dieser Woche auf sich warten.

Zum meteorologischen Frühlingsanfang zeigen sich immer mehr Märzenbecher. (Symbolbild)

Zum meteorologischen Frühlingsanfang zeigen sich immer mehr Märzenbecher. (Symbolbild)

Foto: Matthias Bein / ZB

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Wetterlage in Thüringen bleibt zum meteorologischen Frühlingsbeginn vorerst wechselhaft. Der Montag beginnt mit Regen, der im Laufe des Tages nach Osten abzieht. Im Bergland kann es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) auch zu Schneefällen kommen. Dort liegen die Höchstwerte zwischen 5 und 8 Grad, im Flachland sollen bis zu 11 Grad möglich sein.

Auch in den kommenden Tagen bleibt es überwiegend stark bewölkt, weshalb es immer wieder zu einzelnen Schauern bei Werten zwischen 6 und 10 Grad kommen kann. Laut DWD könnte es mit Beginn des Wochenendes allmählich wärmer werden, die Niederschläge sollen jedoch bestehen bleiben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.