Betrunken in Gegenverkehr geraten: Autofahrer bei Unfall in Altenburg verletzt

red
Symbolbild

Symbolbild

Foto: Tino Zippel

Altenburg.  In Altenburg ist ein betrunkener Autofahrer mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert. Es gab einen Verletzten.

Bei einem Unfall ist am Montag in Altenburg ein Autofahrer verletzt worden. Laut Polizei war ein 72-jähriger Skoda-Fahrer gegen 16.30 Uhr auf der Schmöllnschen Landstraße stadtauswärts in Richtung Altendorf unterwegs, als er in einer Kurve von der Fahrbahn abkam und in den Gegenverkehr geriet. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Opel, dessen Fahrer dabei verletzt wurde und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus kam.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Skoda-Fahrer einen Wert von mehr als 1,5 Promille. Im Krankenhaus wurde daher eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des 72-Jährigen beschlagnahmt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Altenburger Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen eingeleitet.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.