Altenburger Land. Sachschaden und Handgreiflichkeiten im Altenburger Land: Zwei Konflikte fordern Altenburger Polizei heraus.

Nur die Polizei kann in Frohnsdorf Streit schlichten

Weil die Dorfstraße in Frohnsdorf zu eng ist, musste am Dienstag die Polizei anrücken. Der Notruf wurde ausgelöst, weil sich zwei Kraftfahrer, 67 und 41 Jahre alt, uneins waren, wer von ihnen dort zuerst fahren darf. Was deshalb mit Gesten begann, endete kurz darauf in Handgreiflichkeiten und die Polizei wurde alarmiert. Nachdem die Beamten vor Ort waren, konnte die Situation geklärt werden. Eine Anzeige von Amtswegen musste dennoch erstattet werden.

Parkendes Auto beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Ein in der Gartenstraße in Langenleuba-Niederhein abgestellter VW wurde am Dienstagmorgen von bis dato unbekannten Tätern beschädigt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich. Der Eigentümer beobachtete gegen 6.30 Uhr zwei junge Frauen an seinem Auto, einige Zeit später stellte er die Beschädigungen fest. Inwiefern die beiden Unbekannten an der Tat beteiligt waren, ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen wegen Sachbeschädigung. Die Altenburger Polizei nimmt Zeugenhinweise entgegen.

Aktuelle Nachrichten aus dem Altenburger Land