Altenburger Land. Warum der Info-Punkt der Deutschen Bahn in Gößnitz zu bleibt und anderes mehr: Das sind die neusten Meldungen für das Altenburger Land.

Info-Punkt in Gößnitz am 19. März geschlossen

Der DB-Informationspunkt in der Gößnitzer Wehrstraße 18 bleibt am Dienstag, 19. März, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr geschlossen. Grund dafür ist laut Deutsche Bahn eine interne Veranstaltung. Außerhalb der Öffnungszeiten ist ein Besuch mit vorheriger Anmeldung unter der Telefonnummer (034493) 71 39 72 oder per E-Mail sachsen-franken-magistrale@deutschebahn.com möglich.

Aktuelle Nachrichten aus dem Altenburger Land

Hund in Altenburg angefahren - Verursacher flüchtet, Herrchen betrunken

Bei der Polizei Altenburger Land wurde in der Nacht zum Donnerstag eine Unfallflucht angezeigt. Ein bis dato Unbekannter hatte in der Nacht mit seinem Fahrzeug einen frei laufenden Hund angefahren. Das Tier war ohne Leine in der Leipziger Straße in Altenburg unterwegs. Polizeibeamte fanden den verletzten Hund in einer Hecke unweit der Straße. Auch der stark alkoholisierte Hundehalter konnte vor Ort angetroffen werden. Ein hinzugezogener Tierarzt kümmerte sich um die Verletzungen und den weiteren Verbleib des Vierbeiners.

Präsentation neuer Grafik-Edition in Altenburg verschoben

Die ursprünglich vom Förderkreis für den 15. März 2024, dem „Tag der Druckkunst“, vorgesehene Vorstellung der Grafik-Edition „Nuria Quevedo“ fällt krankheitsbedingt aus und wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Seit 1998 gibt der Förderkreis „Freunde des Lindenau-Museums“ e. V. in unregelmäßigen Abständen original grafische Werke angesehener Künstlerinnen und Künstler in Verbindung mit Texten befreundeter Autorinnen und Autoren heraus. Für die kommende Edition konnte die spanische Künstlerin Nuria Quevedo gewonnen werden.

Altenburgs Oberbürgermeister beantwortet wieder Fragen

Altenburg. Altenburgs Oberbürgermeister André Neumann (CDU) lädt am Montag, dem 18. März, wieder zu Sprechstunden ein. Die analoge, also herkömmliche Sprechstunde, beginnt um 17.30 Uhr und findet im barrierefrei erreichbaren Beratungsraum des Verwaltungsgebäudes am Kornmarkt 1 (Zugang über Kundeneingang Sparkasse) statt. Bürgerinnen und Bürger, die ein komplexes Thema ansprechen möchten, sollten sich telefonisch unter (03447) 594-103 anmelden. Die digitale Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters beginnt am selben Tag um 19.30 Uhr und wird wie gewohnt auf der städtischen Facebook-Seite www.facebook.com/StadtAltenburg übertragen.