Altenburger Land. Von Marionettenspiel bis Talk im Theaterverein: Das sind aktuelle Termine und Veranstaltungen im Altenburger Land

Komödiantenhof lädt zum Oster-Spezial nach Engertsdorf

Der Komödiantenhof Engertsdorf lädt zum österlichen Allerlei ein. Von Karfreitag, 29. März, bis Ostermontag, 1. April, stehen die Türen des Komödiantenhofes im Nobitzer Ortsteil Engertsdorf nachmittags jeweils von 13 bis 17 Uhr für jedermann offen. Das Gewölbecafe wird geöffnet und eine kleine Sonderausstellung gezeigt. Die Kinder können Ostereier anmalen und selbst mit Puppen spielen. Es finden täglich Vorstellungen auf der Reisebühne des Marionettentheaters Dombrowsky statt. Gezeigt wird: Karfreitag, 14 und 16 Uhr „Rotkäppchen“, Samstag, 14 und 16 Uhr „Rotkäppchen“, Ostersonntag, 15 Uhr „Hänsel und Gretel“, Ostermontag, 15 Uhr „Hänsel und Gretel“.

Wenn der Philipp wieder zappelt - Vortrag zu ADHS in Altenburg

Unter der Überschrift „Wenn der Philipp wieder zappelt“ widmet sich die Vortragsreihe „Seelische Gesundheit“ am Dienstag, 9. April, 18 Uhr, in der Volkshochschule Altenburg der Aufmerksamkeitsdefizit- beziehungsweise Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Diese auch „Zappelphilipp-Syndrom“ genannte Diagnose ist umstritten: Auf der einen Seite wird ADHS bestritten und der Gesellschaft vorgeworfen, Kinder sollen durch Medikamente konform und ruhiggestellt werden. Auf der anderen Seite wird ein Teil des derzeit bestehenden Drogenkonsums und begangener Straftaten auf dieses Syndrom zurückgeführt. Was sind die Fakten? Wie wird ein ADHS diagnostiziert? Machen die gegebenen Medikamente abhängig? Gibt es Alternativen zur medikamentösen Therapie? Und wäre ein Leben ohne Menschen mit ADHS überhaupt lebenswert? Diesen Fragen geht der Referent Christian Schäfer, Chefarzt an der Evangelischen Lukasstiftung Altenburg, in seinem interaktiven Vortrag nach. Der Eintritt ist frei. Die Volkshochschule empfiehlt jedoch eine Platzreservierung in ihren Geschäftsstellen in Altenburg und Schmölln, telefonisch unter (03447) 507928 oder online unter www.vhs-altenburgerland.de.

Theaterverein lädt zu „Wir um vier“ nach Altenburg

Am Mittwoch, 3. April, findet ab 15.30 Uhr die nächste „Wir um vier“- Veranstaltung des Altenburger Theatervereins im Bürgersaal des Ratskellers Altenburg statt. Zu Gast wird der Theaterfotograf Ronny Ristok sein.

Vortrag Altenburger Vierseithof als Bauernhaus des Jahres 2024

Die Vorstände des Altenburger Bauernhöfe e.V. Martin Burkhardt und Marcus Friese nehmen ihre Gäste mit in die faszinierende und noch immer bedrohte Welt der Altenburger Bauernhäuser. Sie beschreiben, was gerade die Altenburger Vierseithöfe so besonders macht, wie der Verein zu ihrer Rettung beiträgt und stellen die Arbeit des Bundesverbandes Interessengemeinschaft Bauernhaus - IGB vor. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 9. April, 17 Uhr, in der Altenburger Johannisstraße 35 statt.

Aktuelle Nachrichten aus dem Altenburger Land

Unbekannte beschmieren Hauswand in Altenburg

Für Sachschaden an einer Hausfassade im Altenburger Johannesgraben sorgten unbekannte Täter im Zeitraum zwischen dem 25. und 27. März. Dabei schmierten sie mit weißer Farbe einen Schriftzug auf die Hauswand. Zeugen, welche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der PI Altenburger Land zu melden.