Altenburg/ Altenburger Land. In den nächsten Tagen wird es im Altenburger Land einige Verkehrseinschränkungen geben. Wo es sich bald stauen kann, erfahren Sie hier.

Bauarbeiten in der Altenburger Geschwister-Scholl-Straße verlängern sich

Die aufwändigen Tiefbauarbeiten im Bereich Geschwister-Scholl-Straße/August-Bebel-Straße kommen nicht so schnell voran wie erhofft. Die Bauzeit verlängert sich aufgrund verschiedener Faktoren voraussichtlich bis zum August. Zu den Gründen, die zum Bauverzug führen, gehören der verzögerte Baubeginn, der Umstand, dass benötigtes Material nicht oder nicht schnell genug verfügbar war, unerwartete Schwierigkeiten im Untergrund der Straßen, alte Bauwerksbestände im Untergrund, die nicht bekannt waren, sowie erforderliche Umverlegungen von Leitungen.

Im genannten Bereich werden im Auftrag des WABA (Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsbetrieb Altenburg) Abwasserleitungen verlegt, anschließend wird der gesamte Straßenabschnitt, einschließlich Gehwege, im Auftrag der Stadt ansprechend gestaltet. Da diese Maßnahmen nur unter Vollsperrung durchgeführt werden können, muss der Verkehr weiterhin über die Schmöllnsche Vorstadt, Rossplan und Teichstraße umgeleitet werden.

Denkmalring in Altenburg am 24. April etwa zwei Stunden gesperrt

Am Mittwoch, dem 24. April, voraussichtlich in der Zeit von 13 bis 15 Uhr, wird der Denkmalring in Höhe der Hausnummer 8 für den Fahrzeugverkehr wegen Kanalinspektionsarbeiten gesperrt.

Der Verkehr in Richtung Gerstenberg wird dabei über den nördlichen Denkmalring mittels einer Baustellenampel gewährleistet. Die Zufahrt zu den Grundstücken Denkmalring 6 bis 10 wird durch Aufhebung der Einbahnstraße und Einordnung in den Ampelverkehr realisiert.

Verkehrsbehinderungen auf der Wettinerstraße in Altenburg

In der Zeit von Dienstag, dem 23. April, bis voraussichtlich Freitag, dem 3. Mai, wird in der Wettinerstraße in Höhe der Hausnummer 14 (Imbiss am Bahnhof) ein neuer Abwasseranschluss verlegt. Aufgrund der aufwendigen Arbeiten und der Lage des Anschlusses muss die Fahrbahnbreite in der Wettinerstraße auf nur eine Fahrspur eingeengt werden.

Dabei wird der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen – sowohl in Richtung Bahnhof/Altenburg-Nord als auch die Gegenrichtung ins Zentrum über eine Baustellenampel an der Arbeitsstelle vorbei geführt.

Da die jeweiligen Fahrtrichtungen nicht gleichzeitig, sondern getrennt voneinander fahren müssen, wird es während der Bauzeit zu hohen Rückstauerscheinungen an der Baustellenampel kommen. Dies kann unter Umständen auch zu Verkehrsbehinderungen in den angrenzenden Straßenbereichen führen. Alle Fahrzeugführer werden daher gebeten, diesen Bereich wenn möglich weiträumig zu umfahren.

Der Newsletter für das Altenburger Land

Alle wichtigen Informationen aus dem Altenburger Land, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Um die Stauzeiten zu reduzieren, wird in diesem Zusammenhang die Zu- und Ausfahrt zur Bahnhofstraße auf der Seite des Bahnhofcenter nicht möglich sein. Hier wird eine Umleitung über die Hauptmann-Straße und Wenzelstraße eingerichtet. Die Zufahrt zum Parkplatz Bahnhof wird über die Baustellenampel realisiert.

Die Arbeiten müssen trotz des bereits bestehenden hohen Verkehrsaufkommens in diesem Bereich durchgeführt werden, da für den Weiterbetrieb der Gewerbeeinrichtung die Ableitung der Abwässer in das öffentliche Kanalnetz zwingend hergestellt werden muss.

Abschnitt der Altenburger Friedrich-Ebert-Straße am 23. April gesperrt

Wegen einer Kranstellung wird die Friedrich-Ebert-Straße in Höhe Hausnummer 8 am Dienstag, dem 23. April, für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Betroffen ist der Bereich zwischen Pohlhofgasse und Lindenaustraße.

Remsaer Straße in Altenburg am 24. April etwa zwei Stunden Einbahnstraße

Am Mittwoch, dem 24. April, voraussichtlich in der Zeit von 9 Uhr bis 11 Uhr, wird die Remsaer Straße zwischen Am Weißen Berg und Leipziger Straße zur Einbahnstraße. Der Verkehr von der Leipziger Straße in Richtung Remsa wird beibehalten. Die Gegenrichtung wird über die Porphyrstraße umgeleitet.

Grund für die Sperrung ist die Beseitigung von Schäden am Schachtdeckel des im Kreuzungsbereich befindlichen Abwasserkanals.

Altenburg: Sperrung Am Anger, Riegenstraße, Talstraße und Abschnitt Schmöllnsche Landstraße

Im Rahmen des Glasfaserausbaues der Deutschen Telekom kommt es ab Mittwoch, dem 17. April, zu zeitweisen Sperrungen in den Bereichen Schmöllnsche Landstraße und zwar Anliegerstraße gegenüber von „Netto“, Am Anger 9 – 13, Riegenstraße und Talstraße. Die Arbeiten werden bis voraussichtlich 24. Mai andauern.

Aktuelle Nachrichten aus dem Altenburger Land